Cake Smash

Wie Ihr sicherlich wisst, überarbeite ich gerade meine Preise und die Galerien. Die letzten Fotos sind vor wenigen Minuten online gegangen. Und wenn ich mich so in meine Kunden hineinversetze, denke ich, dass viele gar nicht genau wissen, was ich anbiete.

Um Euch das näher zu bringen, möchte ich heute einen Blogbeitrag über die Cake Smash Sessions schreiben.

Was ist eine Cake Smash-Session?

Der Trend, Cake Smashs-Sessions anzubieten, kommt eigentlich aus Amerika. Dort ist es mittlerweile schon ein „Brauch“, den 1. Geburtstag des Kindes gebührend mit einer solchen Session zu feiern. Auf Deutsch übersetzt heißt es soviel wie „Kuchen-Zerstören“-Session. Euer Liebling bekommt eine leckere, extra zu dieser Session gefertigte Sahnetorte vorgesetzt und darf nach Herzenlust daran naschen, hineinpatschen, sich bekleckern… Alles ist erlaubt! Diese Momente werden natürlich fotografisch von mir festgehalten, und es entsteht auf diese Weise eine lustige und witzige Fotoserie. Cake Smash-Sessions dauern etwa 1 Stunde.
Nach der Cake Smash-Session biete ich auf Wunsch eine Badewannen-Session an, das heißt, wir setzen Deinen Schatz in eine kleine Wanne voll Wasser und lassen es planschen. Hierbei entstehen nocheinmal wundervolle Fotos und eine Collage. Und das alles kostenlos.

Ich möchte eine Cake Smash Session, aber mein Kind ist schon älter als ein Jahr.

Kein Problem. Eine Cake Smash-Session muss natürlich nicht zwingend zum 1.Geburtstag stattfinden. Ich biete dieses Shooting für Kinder auch zum 2. Geburtstag an!

Wer besorgt die Torte? Wer bezahlt sie?

Die Eltern kümmern sich um die Torte. Das heißt entweder selber backen oder kaufen.
Hierfür halte ich Rücksprache mit Euch, damit die Torte auch farblich zum Set und der Kleidung, die Euer Schatz an diesem Tag trägt, passt.

Wenn ich Euer Interesse geweckt habe, und Ihr eine Cake Smash Session bei mir buchen wollt, dann schreibt mir eine Email oder übers Kontaktformular!

simone

weddings + events